Prüfung bestanden

Judoka des 1.SC Norderstedt auf Online-Prüfung erfolgreich

Es war ein Experiment und es verlief erfolgreich, so könnte man die erstmalige Durchführung einer Online-Gürtelprüfung für die Judoka des 1.SC Norderstedt mit wenigen Worten kurz umschreiben. 14 Nachwuchsjudoka standen an zwei Tagen „auf der Matte“ und zeigten, dass man seine Gürtelprüfung auch unter erschwerten Umständen schaffen kann.

„Da einige Techniken nicht wie im Dojo gezeigt werden konnten, haben wir das Programm etwas angepasst“, so Trainer und Prüfer Torben Heyl, „es gab auch einen Fragenkatalog für eine Theorie-Prüfung und es wurden einige Aufgaben an die Situation angepasst.“

Nach gut zweimal 90 Minuten Video-Prüfung stand das Ergebnis dann auch fest, es hatten alle ihre Prüfung bestanden und nicht nur das, denn die gezeigte Leistung und das Improvisationstalent der Prüflinge begeisterte den Prüfer.

„Alle waren super vorbereitet und wussten genau, was sie zu tun hatten, Nachfragen konnten alle beantwortet werden. Das war wirklich super“, so Heyl, „auch die Kreativität bei der Partnerwahl war klasse, egal ob Mickey Mouse, Lichtschwert oder der jüngere Bruder, es war alles vertreten. Jeder wusste sich zu helfen.“

Für die Zukunft soll diese Prüfungsform aber keine Option sein. „Wir wollen unsere Prüfungen möglichst in Präsenz im Dojo durchführen.“

Die neuen Gürtelträger im 1.SCN sind:

5.Kyu (Orangegurt): Marvin Blanke, Leon Luca Born

7.Kyu (Gelbgurt): Gilliam Kiesel, Nicole Dittmer, Eneko Izaguirre, Georg Papka, Fynn Korcz, Leopold Nass, Layla Wölfle

8.Kyu (Weiß-Gelbgurt): Tom Reichelt, Floyd Maerker, Melike Özkartal, Malik Özkartal, Yilang Li